Get Adobe Flash player

Hier sind alle Berichte aus dem Jahr 2013 archiviert!

Kabarettist Dieter Hildebrandt mit Störsender TV und Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf mit GELDHAHN-ZU! rücken der Finanzindustrie zu Leibe +++ Erwin Pelzig: Neues aus der Anstalt +++ Helmut Fleck: Ab jetzt...Demokkratie durch Volksabstimmung - Politik für d

Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf aus Frankfurt am Main führt seine Schuldenstreikaktionen GELDHAHN ZU! jetzt öffentlich im Internet. WENIGER SCHULDEN - MEHR DEMOKRATIE lautet das Motto für ein umfangreiches Programm für einen radikalen Schuldenschnitt mit demokratischen Mitteln. Zusammen mit Dieter Hildebrandt´s Störsender TV wurde die Aktion am Ostersonntag gestartet. +++ Erwin Pelzig zeigt, wie und welche Politiker mit Goldman Sachs vernetzt sind +++ Kilez More sagt, welches Europa er will +++ Helmut Fleck: 87 % fordern Volksentscheide wie in der Schweiz. Sie sollten bitte Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen (Volksabstimmung) wählen! Hier sind die Links zu den Aktionen:

www.geldhahn-zu.de   Wir sind das Volk! Volksabstimmung  

und  www.stoersender.tv/

und  hier zeigt Erwin Pelzig, wie und welche Politiker mit Goldman Sachs vernetzt sind. Aktionsbündnis Direkte Demokratie: Kilez More vs. Angela Merkel:

Ich will Europa  Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen (Volksabstimmung) bringt zu den anstehenden Wahlen Alternativen zum Währungs- und Geldwesen auf die Stimmzettel. Acht Punkte aus  dem Grundsatzprogramm "Volksabstimmung" zur bundesweiten Volksabstimmung (Art. 20(2) GG), mit denen die Staatsschuldenkrise in der EU nachhaltig und dauerhaft gelöst werden könnte:

  1. Rückkehr zur nationalen Währung in den 17 Euroländern und Einbindung in ein europäisches Wechselkursbündnis, Prof. Dr. Wilhelm Hankel u.a.: "Gebt uns unsere D-Mark zurück!", den Euro als Parallelwährung für den Außenhandel einführen (Vorschlag Volksabstimmung),
  2. Geld für 0%, zinsloses Geld, für alle öffentlichen Haushalte (Bund, Länder, Kommunen) durch eine öffentlich-rechtliche Bank (14(2), 15, und 73 Nr. 4 GG: Währungshoheit), Art. 123 Lissabon-Vertrag ändern, damit die EZB Kredite direkt an Regierungen ihrer Mitgliedsländer vergeben kann (Ellen Brown),
  3. keine staatlichen Zinszahlungen aus Steuergeldern an Privatbanken, Bankensubvention (60 Mrd. Euro/Jahr) beenden,
  4. keine Staatsverschuldung bei privaten Banken (siehe Punkt 2),
  5. Einstellung sämtlicher staatlichen Zins- und Tilgungsleistungen an Privatbanken (Luft- und Buchgeld),  
  6. Stornierung aller Staatsschulden bei Privatbanken,
  7. Stornierung aller Banken-Rettungsschirme (EFSF, ESM, …),
  8. sofortige strengste Gewaltentrennung zwischen Staat und Privatbanken durch Einstellung sämtlicher Zins- und Tilgungsleistungen an die Privatbanken (ungerechtfertigte Bereicherung), keine Staatsverschuldung bei privaten Banken.

Wenn uns die Wählerinnen und Wähler zu den nächsten Wahlen eine Gestaltungsmehrheit geben, setzen wir („Volksabstimmung“) das zügig um.

Die Parteienherrschaft muss durch Volksabstimmungen demokratisiert werden,  damit Politik für die Menschen gemacht werden kann.

Politik für die Menschen, nicht für die Banken-, Pharma- und Energie-Lobby.

Mehr Information (Wahlaussagen, Grundsatzprogramm): Hier in der Navigationsleiste unter “Programme/PDF und

“Unterschriften-Aktionen”.

 

Aktuelle MEZ

Dezember 2018
WoMoDiMiDoFrSaSo
4812
493456789
5010111213141516
5117181920212223
5224252627282930
0131