Get Adobe Flash player

Hier sind alle Berichte aus dem Jahr 2013 archiviert!

Todesursache Chemotherapie

Was System-Politiker und Mainstream-Medien totschweigen: Krebs durch Chemotherapie

(Zentrum der Gesundheit) - Chemotherapien sollen Krebs töten und Leben retten. In Wahrheit tötet die Chemotherapie zwar zunächst den Krebs, doch kann sie über einen neu entdeckten Mechanismus auch dafür sorgen, dass der Krebs wiederkommt und dann stärker wächst als je zuvor. Chemotherapien werden eigentlich dazu eingesetzt, um Krebs zum Verschwinden zu bringen. Sie sollen den Krebskranken heilen oder wenigstens dafür sorgen, dass der Patient nicht am Krebs verstirbt. Eine amerikanische Studie aus dem Jahr 2012 fand jedoch heraus, warum es gerade die Chemotherapie ist, die den Betroffenen nicht selten sterben lässt – und zwar ausgerechnet an Krebs. Ganzheitliche Konzepte sollten jede Krebstherapie begleiten.
 
 
Chemotherapie wirkt kontraproduktiv - sie veranlasst gesunde Zellen zur Förderung des Krebswachstums
 
 
Studie entlarvt Chemotherapie als Schwindel - Tumor wächst nach Chemo schneller!
 
 
Forderung "Volksabstimmung": "Im Gesundheitswesen Naturheilverfahren und Schulmedizin gleichstellen. Alle notwendigen Heilpraktiker- und Arztbesuche müssen von den Krankenkassen übernommen werden!"
 
 
Eine Dokumentation über "Chemotherapie" (Stand: Juli 2013) sende ich Ihnen gegen Erstattung der Kopier- und Portokosten (2,- €) gern zu.
 
 

Aktuelle MEZ

Dezember 2018
WoMoDiMiDoFrSaSo
4812
493456789
5010111213141516
5117181920212223
5224252627282930
0131